Monat: Februar 2019

Donnerstag, 28. Februar 2019: Regierung will Parteienförderung nun jährlich erhöhen, Versicherung soll Almbauern schützen, SPÖ will Sicherungshaft vor Verhandlungen erst untersuchen, Merkel und Macron gestehen London mehr Zeit beim Brexit zu, EU wegen Italien und Griechenland besorgt, Rajoy verteidigt hartes Vorgehen gegen Separatisten

⊂ ÖSTERREICH ⊃ Regierung will Parteienförderung nun jährlich erhöhen: ÖVP und FPÖ wollen die Parteienförderung künftig jährlich anheben. Derzeit ist die Valorisierung nur vorgesehen, wenn die Inflation seit der letzten Erhöhung einen bestimmten Schwellenwert überschreitet. Dies teilten Koalitions-Klubchefs August Wöginger von der ÖVP und Walter Rosenkranz von der FPÖ am Mittwoch mit. Demnach soll die Parteienförderung heuer statt …

Donnerstag, 28. Februar 2019: Regierung will Parteienförderung nun jährlich erhöhen, Versicherung soll Almbauern schützen, SPÖ will Sicherungshaft vor Verhandlungen erst untersuchen, Merkel und Macron gestehen London mehr Zeit beim Brexit zu, EU wegen Italien und Griechenland besorgt, Rajoy verteidigt hartes Vorgehen gegen Separatisten Weiterlesen »

Donnerstag, 28. Februar 2019: Überwachung mit Staatstrojanern für Bund und Kantone kostspielig, Bundesrat beschliesst Solariumverbot für Minderjährige, Winterthurer IS-Geschwister verurteilt, Merkel und Macron gestehen London mehr Zeit beim Brexit zu, EU wegen Italien und Griechenland besorgt, Rajoy verteidigt hartes Vorgehen gegen Separatisten

⊂ SCHWEIZ ⊃ Überwachung mit Staatstrojanern für Bund und Kantone kostspielig: Damit Schweizer Strafverfolgungsbehörden verschlüsselte Gespräche mit Govware überwachen können, bezahlen die Kantone monatlich Lizenzgebühren von fast 14 000 Franken pro Gerät. Die Beschaffung des Staatstrojaners, wie die Software auch genannt wird, hat 6 Millionen Franken gekostet. Diese Zahlen gehen aus der neuen Gebührenverordnung hervor. Demnach hat der …

Donnerstag, 28. Februar 2019: Überwachung mit Staatstrojanern für Bund und Kantone kostspielig, Bundesrat beschliesst Solariumverbot für Minderjährige, Winterthurer IS-Geschwister verurteilt, Merkel und Macron gestehen London mehr Zeit beim Brexit zu, EU wegen Italien und Griechenland besorgt, Rajoy verteidigt hartes Vorgehen gegen Separatisten Weiterlesen »

Thursday, February 28th 2019: Merkel and Macron willing to grant Brexit extension, EU warns Italy and Greece, Rajoy blames police violence on Catalan separatists

⊂ EUROPE ⊃ Merkel and Macron willing to grant Brexit extension: French President Emmanuel Macron said on Wednesday the EU could only agree to extend the Brexit negotiations if Britain gave a clear reason for requesting a delay, striking a firmer tone than Germany’s Chancellor Angela Merkel. If the British needed more time, Germany and …

Thursday, February 28th 2019: Merkel and Macron willing to grant Brexit extension, EU warns Italy and Greece, Rajoy blames police violence on Catalan separatists Weiterlesen »

Thursday, 28 February 2019: WTO agrees terms to keep Britain in procurement deal post-Brexit, Merkel and Macron willing to grant Brexit extension, EU warns Italy and Greece, Rajoy blames police violence on Catalan separatists

⊂ UNITED KINGDOM ⊃ WTO agrees terms to keep Britain in procurement deal post-Brexit: Britain struck a trade deal Wednesday for a post-Brexit world, obtaining approval from other World Trade Organisation members to stay part of a competitive market for lucrative government contracts after the country leaves the EU. The agreement allows Britain to retain …

Thursday, 28 February 2019: WTO agrees terms to keep Britain in procurement deal post-Brexit, Merkel and Macron willing to grant Brexit extension, EU warns Italy and Greece, Rajoy blames police violence on Catalan separatists Weiterlesen »

Thursday, 28 February 2019: Merkel and Macron willing to grant Brexit extension, EU warns Italy and Greece, Rajoy blames police violence on Catalan separatists

⊂ EUROPE ⊃ Merkel and Macron willing to grant Brexit extension: French President Emmanuel Macron said on Wednesday the EU could only agree to extend the Brexit negotiations if Britain gave a clear reason for requesting a delay, striking a firmer tone than Germany’s Chancellor Angela Merkel. If the British needed more time, Germany and …

Thursday, 28 February 2019: Merkel and Macron willing to grant Brexit extension, EU warns Italy and Greece, Rajoy blames police violence on Catalan separatists Weiterlesen »

Donnerstag, 28. Februar 2019: Merkel und Macron gestehen London mehr Zeit beim Brexit zu, EU wegen Italien und Griechenland besorgt, Rajoy verteidigt hartes Vorgehen gegen Separatisten

⊂ EUROPA ⊃ Merkel und Macron gestehen London mehr Zeit beim Brexit zu: Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron haben London ihre Bereitschaft für eine kurze Verschiebung des Brexits signalisiert. Wenn Großbritannien etwas mehr Zeit brauche, dann werde man sich dem nicht verweigern, sagte Merkel am Mittwoch bei einem Treffen mit Macron …

Donnerstag, 28. Februar 2019: Merkel und Macron gestehen London mehr Zeit beim Brexit zu, EU wegen Italien und Griechenland besorgt, Rajoy verteidigt hartes Vorgehen gegen Separatisten Weiterlesen »

Mittwoch, 27. Februar 2019: Regierung streicht Karfreitag, Spannung vor Höchstgericht-Entscheid zu Rauchverbot, Kickl will Asylamt über Sicherungshaft entscheiden lassen, May will Parlament über Brexit-Verschiebung abstimmen lassen, Tochter von Putins Sprecher macht Praktikum im EU-Parlament, Kommission gibt RWE und Eon grünes Licht

⊂ ÖSTERREICH ⊃ Regierung streicht Karfreitag: Die Regierung hat am Dienstag beschlossen, dass der Karfreitag, der nach einem EuGH-Urteil allen Arbeitnehmern zusteht, kein Feiertag werden soll. Stattdessen hat sich die Regierung mit den christlichen Kirchen auf eine neue Regelung für den Karfreitag geeinigt. So soll es einen Rechtsanspruch auf einen persönlichen Feiertag geben, der aber aus dem …

Mittwoch, 27. Februar 2019: Regierung streicht Karfreitag, Spannung vor Höchstgericht-Entscheid zu Rauchverbot, Kickl will Asylamt über Sicherungshaft entscheiden lassen, May will Parlament über Brexit-Verschiebung abstimmen lassen, Tochter von Putins Sprecher macht Praktikum im EU-Parlament, Kommission gibt RWE und Eon grünes Licht Weiterlesen »

Mittwoch, 27. Februar 2019: Waffenexporte aus der Schweiz nehmen zu, Unesco-Kommission warnt vor Mängeln in der frühkindlichen Bildung, Heiraten gerät wieder aus der Mode, May will Parlament über Brexit-Verschiebung abstimmen lassen, Tochter von Putins Sprecher macht Praktikum im EU-Parlament, Kommission gibt RWE und Eon grünes Licht

⊂ SCHWEIZ ⊃ Waffenexporte aus der Schweiz nehmen zu: Schweizer Firmen haben im vergangenen Jahr Kriegsmaterial im Wert von 510 Millionen Franken in 64 Länder exportiert. Das entspricht einem Zuwachs von über 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Darüber hinaus bewilligte das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) Gesuche im Wert von über 2 Milliarden Franken. Dies teilte das Sekretariat …

Mittwoch, 27. Februar 2019: Waffenexporte aus der Schweiz nehmen zu, Unesco-Kommission warnt vor Mängeln in der frühkindlichen Bildung, Heiraten gerät wieder aus der Mode, May will Parlament über Brexit-Verschiebung abstimmen lassen, Tochter von Putins Sprecher macht Praktikum im EU-Parlament, Kommission gibt RWE und Eon grünes Licht Weiterlesen »

Wednesday, 27 February 2019: Tommy Robinson banned from Facebook and Instagram, May offers vote on delaying Brexit, Daughter of Putin’s spokesman works at the EU Parliament, Commission approves RWE’s purchase of E.ON renewable assets

⊂ UNITED KINGDOM ⊃ Tommy Robinson banned from Facebook and Instagram: Facebook has taken down anti-Islamic activist Tommy Robinson’s official page and Instagram profile for violating its policies on hate speech. The former English Defence League leader was deemed to have been engaged in organised hate. A number of posts on his page had violated …

Wednesday, 27 February 2019: Tommy Robinson banned from Facebook and Instagram, May offers vote on delaying Brexit, Daughter of Putin’s spokesman works at the EU Parliament, Commission approves RWE’s purchase of E.ON renewable assets Weiterlesen »

Wednesday, February 27th 2019: May offers vote on delaying Brexit, Daughter of Putin’s spokesman works at the EU Parliament, Commission approves RWE’s purchase of E.ON renewable assets

⊂ EUROPE ⊃ May offers vote on delaying Brexit: British Prime Minister Theresa May has promised MPs a vote on delaying the UK’s departure from the European Union. Addressing the House of Commons on Tuesday, May offered three new commitments: To hold a meaningful vote on embracing an EU exit deal by March 12th. If …

Wednesday, February 27th 2019: May offers vote on delaying Brexit, Daughter of Putin’s spokesman works at the EU Parliament, Commission approves RWE’s purchase of E.ON renewable assets Weiterlesen »